zurück zur Übersicht

Gurcharan Singh

* 1949, Patiala
Vita
Circle of Life

Circle of Life

1974; Blatt: 18,5 x 19 cm; Zeichnung, handsigniert

ANFRAGEN
Circle of Life

Circle of Life

Die Zeichnung zeigt eine Scheibe: In der Mitte befindet sich ein grinsenden, einäugiges Wesen, darum herum eine Reihe von Schriftzeichen in Hindi (?) und darum wiederum ein Ring aus Symbolen: Totenschädel, Schlange, Sonne, etc. Unten links auf dem Blatt befinden sich zwei Füße, rechts unten zwei Hände. Das Blatt ist handsigniert und datiert und trägt auf der Rückseite den Titel „Circle of Life“.

Auflage: Original

Zustand:
– Klebestreifenreste auf der Rückseite

ANFRAGEN
Surya Puja (Gebet)

Surya Puja (Gebet)

1974; Blatt: 22,5 x 19,5 cm; Zeichnung, handsigniert

ANFRAGEN
Surya Puja (Gebet)

Surya Puja (Gebet)

Das Bild zeigt Tänzerinnen unter einer großen Sonne mit Gesicht, am unteren Bildrand ist eine Reihe von Devanagari-Schriftzeichen. Das Blatt ist handsigniert und datiert und trägt auf der Rückseite den Titel „Surya Puja (Prayer)“.

Auflage: Original

Zustand: Gut

ANFRAGEN
Ohne Titel (Straßenszene)

Ohne Titel (Straßenszene)

1973; Blatt: ca. 24,5 x 35 cm, Rahmen: 43,5 x 53,5 cm; Gouache, handsigniert

ANFRAGEN
Ohne Titel (Straßenszene)

Ohne Titel (Straßenszene)

In diesem Blatt begegnen sich Tradition und Moderne: klassische hinduistische Malerei und Götter, treffen auf eine moderne bunte Stadt mit Autos. Das Blatt ist handsigniert und auf datiert.

Auflage: Original

Zustand:
– großer Wasserfleck im Himmel, kleinerer in der rechten unteren Ecke
– Knicke im Randbereich, besonders in der rechten unteren Ecke

ANFRAGEN
Ohne Titel

Ohne Titel

1974; Blatt: ca. 23,5 x 33,5 cm Rahmen: 36 x 46 cm; Gouache, handsigniert

ANFRAGEN
Ohne Titel

Ohne Titel

Auf diesem höchst symbolischen Bild sehen wir einen Mann der über einem Berg schwebt. Die Spitze des Berges bohrt sich in seinen Körper, wo er eine Schlange trägt. Auf oder in de Berg steht ein Rind. Das Bild ist signiert und datiert.

Auflage: Original

Zustand: Fehlstelle im Himmel

ANFRAGEN

Gurcharan Singh

* 1949, Patiala

Gurcharan Singh ist ein indischer Künstler. Er studierte 1973 am Government College of Arts and Crafts in Chandigarh. Während seiner Karriere hat er an mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen in Indien und im Ausland teilgenommen und seine Werke wurden u.a. bei der Biennale in Tokio 1984 gezeigt. 1991 erhielt er den Padma Shri, eine Auszeichnung der indischen Regierung und vierthöchsten Zivilorden.
Seine Werke zeigen meist Außenseiter der Gesellschaft und sind zudem häufig sozialkritisch.

NEWSLETTER

EXPERTISE DEFINIEREN

Hallo, Sie interessieren sich für eine Expertise zu Ihrem Gegenstand?
Sehr gerne, bitte füllen Sie dazu alle Felder aus und stellen mir wie beschrieben
die Bilddaten zur verfügung.


Kurze Expertise zu 119 €
Aktuelle Marktwertbestimmung des Objektes, Stil, Alter, Zustand.
Bei bildender Kunst: Nennung der Technik, Material, Werknummer




Die maximale Anzahl an Bildern wurde erreicht




Diese Nachricht wird nur versendet wenn Ihr Geldbetrag bei Paypal eingegangen ist.
Sie werden nach dem Absenden auf die Paypal-Seite weitergleitet.

Bitte beachten Sie, daß die Fotos im Originalzustand aufgenommen werden, ohne Spiegelungen, nicht zu stark bearbeitet und max. 2 mb groß!
Objekte, Silber, Bronzefiguren
Gesamtansicht, Ansicht von Vorne, Seitenansichten, Rückseite, Detailfotos von evtl. Punzen, Stempel, Signaturen, Risse, Brüche etc. ...

Möbel
Gesamtansicht, Ansicht von Vorne, Seitenansichten, Rückseite, Detailfotos von Schubladen, Beschläge, Schlösser

Gemälde, Graphiken
Gesamtansicht mit Rahmen, vom Motiv alleine, Rückseite der Leinwand, Bild im Detail, Fotos von Signatur, Auflagen Nummer, Risse, Fehlstellen in der Farbe, Risse, bei Papierarbeiten Lichtränder, Knicke

Turn Your iPad