zurück zur Übersicht

HERBERT BEHRENS-HANGELER

* 03.08.1898, Berlin
† 20.11.1981, Fredersdorf
Vita des Künstlers

Sie besitzen ein Werk dieses Künstlers?
Wir machen ihnen gerne ein Angebot.


ANKAUF

HERBERT BEHRENS-HANGELER

* 03.08.1898, Berlin
† 20.11.1981, Fredersdorf

Behrens-Hangeler studierte Malerei bei Hans Baluschek und Lovis Corinth an der Universität der Künste in Berlin. In den 1910er Jahren schuf er abstrakte Bilder, Collagen und dadaistische Gedichte, nach dem Ersten Weltkrieg gründete er zusammen mit dem Bildhauer Erich Lossie die Künstlergruppe „Der Wurf“. Außerdem war er im Laufe seiner Karriere Mitglied zahlreicher weiterer Gruppierungen, wie dem Umkreis der Zeitschrift „Sturm“ und von 1921-33 der Berliner Novembergruppe. 1932 gründete er mit Lyonel Feiniger die Gruppe „Selection“ und war auch Mitglied im Deutschen Künstlerbund.
Im Dritten Reich galt seine Kunst als entartet und so arbeitete er als Fachmann für Farbfilme in der Filmindustrie.
Nach Kriegsende befasste er sich mit experimenteller Fotografie und seine Kunst galt in der DDR als „formalistisch“ und damit antidemokratisch, da sie nicht „der Marschrichtung des politischen Kampfes folgt“. Von 1949-1963 arbeitete an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, wo sein berühmtester Schüler Georg Baselitz war.
Seine letzte Ausstellung wurde am 29.08.1981 in Leipzig eröffnet.

Bekannte Werke
• Vegetation, 1921
• Artisten (um 1925-28)
• Orchesterbild, 1960

NEWSLETTER

[newsletter_signup_form id=1]

EXPERTISE DEFINIEREN

Hallo, Sie interessieren sich für eine Expertise zu Ihrem Gegenstand?
Sehr gerne, bitte füllen Sie dazu alle Felder aus und stellen mir wie beschrieben
die Bilddaten zur verfügung.


    Kurze Expertise zu 119 €
    Aktuelle Marktwertbestimmung des Objektes, Stil, Alter, Zustand.
    Bei bildender Kunst: Nennung der Technik, Material, Werknummer




    Die maximale Anzahl an Bildern wurde erreicht




    Diese Nachricht wird nur versendet wenn Ihr Geldbetrag bei Paypal eingegangen ist.
    Sie werden nach dem Absenden auf die Paypal-Seite weitergleitet.

    Bitte beachten Sie, daß die Fotos im Originalzustand aufgenommen werden, ohne Spiegelungen, nicht zu stark bearbeitet und max. 2 mb groß!
    Objekte, Silber, Bronzefiguren
    Gesamtansicht, Ansicht von Vorne, Seitenansichten, Rückseite, Detailfotos von evtl. Punzen, Stempel, Signaturen, Risse, Brüche etc. ...

    Möbel
    Gesamtansicht, Ansicht von Vorne, Seitenansichten, Rückseite, Detailfotos von Schubladen, Beschläge, Schlösser

    Gemälde, Graphiken
    Gesamtansicht mit Rahmen, vom Motiv alleine, Rückseite der Leinwand, Bild im Detail, Fotos von Signatur, Auflagen Nummer, Risse, Fehlstellen in der Farbe, Risse, bei Papierarbeiten Lichtränder, Knicke

    Turn Your iPad